.

Quittenkuchen mit Mandelbaiser

Zutaten und Zubereitung

250 g Mehl
150 g Butter
30 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
etwas Citroback
700 g Quitten
500 ml Wasser
70 g Honig
1 Messerspitze Nelken
1 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Weinbrand
50 g Rosinen
250 Mandelscheiben
3 Eiweiß
120 g Puderzucker

Aus Mehl, Butter, Zucker, Ei, Salz und Citroback einen Rührteig herstellen. Diesen eine halbe Stunde kalt stellen, ausrollen und in eine gefettete Springform geben (Ø 26cm). Dabei einen 3 cm hohen Rand andrücken. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei 190°C 15 Minuten backen.
 
Quitten waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Wasser mit Honig, Nelken und Zitronensaft aufkochen. Quitten hineinlegen und 20 Minuten dünsten. Weinbrand dazugeben und abkühlen lassen.
 
Abgetropfte Quittenscheiben auf den vorgebackenen Tortenboden geben und mit Rosinen und 50 g Mandelscheiben bestreuen.  
Für das Baiser Eiweiß mit Puderzucker steif schlafen. 200 g Mandelscheiben unterheben. Die Masse auf die Quitten streichen. Den Kuchen weitere 35 Minuten bei 160°C backen.





  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite